Wozu brauche ich eine Webagentur?

Als kleines Unternehmen, Selbstständiger oder Freiberufler ist es oft eine Herausforderung, zusätzlich zum Kerngeschäft Online Marketing zu betreiben. Um Online Marketing Aktivitäten effizient und erfolgreich durchzuführen, braucht es zudem fachliches Wissen und personelle Ressourcen, die gerade bei Einzel- oder Kleinunternehmern oft nicht in ausreichender Form vorhanden sind. Hier kann die Webagentur eine großartige Hilfe sein.

Eine Webagentur unterstützt Ihre Ziele

Eine Webagentur bietet Ihnen professionelles Online Marketing aus einer Hand, um die mit Ihnen gemeinsam erarbeiteten Ziele zu erreichen. Der große Vorteil einer Webagentur besteht darin, dass gebündeltes Fachwissen für die Realisierung Ihrer unternehmerischen Ziele zur Verfügung steht. Das heißt, dass die Grafikdesigner und Marketingfachleute oder auch Suchmaschinenexperten auf kurzen Wegen miteinander verbunden sind. Mit Hilfe dieser so genannten cross-funktionalen Teams reduziert sich der Koordinationsaufwand in Kundenprojekten erheblich.

Würde man z.B. verschiedene Agenturen mit der Erstellung einer Webseite und der Suchmaschinenoptimierung beauftragen, würde der Projektablauf durch die notwendige Koordination unnötig erschwert werden.

Nur Marketing und Webdesign?

Um Ihr Unternehmen erfolgreich im World Wide Web zu positionieren, müssen diverse strategische und operative Aufgaben durchgeführt werden. Die Entwicklung von Strategien für Content Marketing, Social Media und SEO stehen hierbei im Vordergrund und verstehen sich als strategische Bausteine des Online Marketings. Um die richtige Strategie zu entwickeln, ist die Analyse verschiedener Rahmenbedingungen und Kennzahlen erforderlich. Vergleichbar mit einem Cockpit, kann man über die Analyse verschiedener Kennzahlen frühzeitig erkennen, wo Verbesserungsbedarf und Optimierungspotentiale bestehen. Diese Erkenntnisse können wiederum in die Planung künftiger Strategien einbezogen werden und machen den Erfolg dieser messbar. Gegenstand der Analysetätigkeiten sind vor allem Nutzerinteraktionen mit der Webseite, Zielgruppen und Marktakteure.

Auf operativer Ebene liegt der Fokus vor allem auf der Optimierung von Webseite und Social Media Kanälen. Ziel ist es, aus diesen einen Motor für höhere Einnahmen und Kundenzahlen zu machen.
Bei der Optimierung von Webseiten unterscheidet man zwischen Onpage und Offpage Optimierung. Die Onpage Optimierung umfasst alle Maßnahmen, die direkt auf der Webseite umgesetzt werden. Beispielsweise fällt hierunter die Erstellung von relevantem Content, der die richtigen Keywords enthält. Zur Offpage Optimierung zählen Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung, die nicht auf der eigenen Webseite ausgeführt werden. Hierzu zählt beispielsweise der Aufbau von Backlinks, bei dem es weniger auf die Anzahl der Backlinks ankommt, sondern vielmehr darauf, qualitativ hochwertige und thematisch relevante Links zu setzen.

Durch ständige Änderungen von Web-Technologien, Plattformen und Suchmaschinenalgorithmen bewegen sich die Aufgaben des Online Marketings in einem sehr dynamischen Umfeld. Hieraus ergeben sich einige Herausforderungen, die Ihnen eine Webagentur gern abnimmt. Die Bündelung der unterschiedlichen Kompetenzen des Teams einer Webagentur ermöglicht eine schnelle und flexible Orientierung an Veränderungen im Web auf der einen Seite sowie an den Bedürfnissen des Kunden auf der anderen Seite – ein großer Vorteil in der dynamischen Welt des Internets.

Erfahren Sie hier Näheres zu unseren Leistungen.